Vernissage "Spring 07" - München 2. 6. 2007


Jacqueline Ditt und Mario Strack präsentieren
die Ausstellung "Styles & Attitudes" und die Videoclips "Un Film Francais" und "Faces_01".


Benutzen Sie die Kontrollknöpfe oder alternativ das DirectLink um eine original Klangkulisse der Vernissage abzuspielen.


München 2.6.2007

Die Eröffnung der Frühjahrsausstellung "Spring 07", mit Computergrafiken von Jacqueline Ditt und Videoclips von Mario Strack, fand dieses Jahr erst im Juni statt.
Die Hoffnung der Veranstalter auf besseres Wetter erfüllte sich jedoch nur mässig. Dafür wurde das Künstlerpaar nicht von den Fans enttäuscht, die wieder treu dem Ruf der Kunst folgten.
Die Malerin zeigte zum Thema "Styles & Attitudes" an Hand zweier Modellportraits, männlich und weiblich, wie drastisch man mit Haartracht und unterschiedlichstem Modestyling seine Erscheinung verändern kann.
Dies gelang der Künstlerin so gut, dass mancher Kunstrezipient, geblendet von der dargestellten Verkleidungskunst, den tieferen Sinn der Ausstellung erst nach Studium der beigelegten "Gebrauchsanweisung" erfasste.
Ihre Computergrafiken sind als limitierte Digital Fine Art Prints in drei Grössen ausgeführt.
Der Komponist und Medienkünstler Mario Strack zeigte im Studio den Clip Faces_01 hier wird eine computergenerierte 3D- Maske zu einem Afro-Jazz - Rhythmus in Szene gesetzt.
Im zweiten Clip "Un Film Francais" beleuchtet der Künstler mit bewegten Bildern und dazugehörigem, gleichnamigem Song.(anhören) die glamouröse und spannende Filmwelt und deren imposante Selbstinszenierung.
Die Zuschauer konnten virtuell in einer Hollywood, Cannes, Venedig und Berlin Atmosphäre schwelgen und einem künstlerisch stilisierten Filmset beiwohnen.
Wie immer war auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt, die Prosecco-Vorräte konnten dem Andrang der Gäste bis zum Schluss Stand halten, die Canapés jedoch waren offensichtlich so begehrt, dass nach einer Stunde bereits ein leichter Verpflegungsengpass entstand, der jedoch durch verschiedene Knabbereien ausgeglichen werden konnte. Dies hielt aber niemanden vom Besuch ab, sodass die Ausstellung bis zum Ende gut gefüllt war.

Benutzen Sie die Kontrollknöpfe oder alternativ das DirectLink um eine original Klangkulisse der Vernissage abzuspielen.


Photos: universal arts



Web-blogs zur Ausstellung:

universal arts Galerie "Spring 07"

Die Computergrafik-Ausstellung präsentiert 8 Originalgrafiken (ltd. Edition) zum Thema “Styles & Attitudes”. Jacqueline Ditt zeigt an Hand von einem weiblichen und einem männlichen Modell, wie sehr modische Accessoires und Hairstyles den Typ eines Menschen verändern können. Die Punklady kann sich in eine Romantic Lady oder der Rockstar in einen Nobel Gentleman verwandeln. Es scheint fast so , als könne man wählen ob man sein Leben als “Superstar” oder eher unspektakulär gestalten könne. Trotz aller Verkleidungskunst ist es jedoch nicht so einfach zu überzeugen. Dazu muss dann doch der persönliche Charakter mit der äusseren Erscheinung korrespondieren.
“Un Film Francais”, der aktuelle Song von Mario Strack setzt sich mit dem Thema Kino auseinander und bedient sich dabei textlich diverser Klischees, die das Gros der populären, nicht nur der französischen Filme, ausmachen. Auch musikalisch erinnern einige Elemente der Komposition an einen Moviescore. Illustriert wird der Clip mit Grafiken welche die wichtigsten Filmschaffenden, Schauspieler wie Techniker, bei der Arbeit zeigen, quasi Standfotos, aufgenommen an einem virtuellen Filmset.

Kultura-Extra








"zurück zum Photoalbum..."


Startseite     Jacqueline Ditt     Mario Strack     unser Haus     Info     Edition